Mittwoch, 30. Juli 2008

Moderne Technik

Nachdem sich ja mein letztes mobiles Handfunkgerät kurz nach der Ankunft in Australien "verabschiedet" hat, habe ich mir nun eine neue Kommunikationszentrale für die Hosentasche zugelegt - nein, kein iPhone, das muss noch warten bis man es auch ohne Zwangsvertrag mit der Telekom bekommt. Stattdessen hab ich nun einen Ur-Ur-Ur-Ur-...-Ur-Enkel meines ersten Nokia 6110 erstanden (bei soviel Ur komme ich mir jetzt auch noch mächtig alt vor).

Nun bin ich noch sehr weit davon entfernt, sämtliche Funktionen dieses kleinen Smart-Telefon-Dings ausfindig gemacht zu haben, geschweige denn sie zu nutzen. Aber ich neige ja dazu, solche technischen Spielsachen immer gleich ausprobieren zu wollen. Dank Kamera-Funktion, Web-Browser und UMTS/WLAN kann ich nun tatsächlich direkt vom Mobiltelefon Fotos auf meine "flickr"-Seite schicken. Ob ich das bei der Bildqualität tatsächlich will? Wohl eher nicht...

Vielleicht war es auch ganz gut, dass sich mein altes (Smart-) Telefon während der Reise schon so früh über den Jordan bewegt hat. Denn eines ist sicher, so tele-kommunikativ befreit wie in der australischen und neuseeländischen Wildnis habe ich mich schon seit Jahren nicht mehr gefühlt... und genau deshalb wird das neue Spielzeug auch in Zukunft häufiger mal abgeschaltet und/oder zuhause gelassen ;)

Keine Kommentare: