Freitag, 11. April 2008

Darwin - Erste Eindruecke

Der Flug ins Northern Territory verlief mal wieder ohne grossartige Hindernisse - wir mussten nur schnell vom Domestic-Terminal zum International-Terminal flitzen, da uns nicht klar war, dass der Flug nach Darwin eigentlich nach Singapur geht und somit als internationaler Flug (mit Zwischenstopp in Darwin) gilt. Ein kleiner Adrenalinkick, aber mehr zum Glueck nicht.

Waehrend des Fluges konnte man die weite Landschaft des NT bestaunen und wir haben einen ersten Eindruck von dieser zum Teil oeden Weite bekommen - dabei ist gerade Ende der Regenzeit und somit noch sehr vieles gruen...

In Darwin ging es nun erstmal darum, die Touren in den Kakadu-Park zu sichern. Nach unserer gefuehrten Tour zum Daintree-Regenwald, wollen wir diesmal wieder auf eigene Faust los, damit wir da halten koennen, wo wir es wollen. Das Buchen der Unterbringung und des Autos verlief ziemlich einfach (Wiebke hat mal wieder das Hostel uebernommen - danke :). Morgen geht es dann mit einem Wagen zur Erkundung des NT in den Kakadu Nationalpark.

Darwin selbst gefaellt mir/uns bisher noch nicht so gut. Eine etwas "unmotivierte" Ansammlung von Gebaeuden, bei denen einzig die Farben im Kontrast zum klaren Blau des Himmels einen gewissen Reiz innehaben - mehr aber auch nicht. Aber wir haben ja auch bisher nur einen Bruchteil von Darwin gesehen. Die Stadt wurde allerdings schon mehrmals von heftigen Wirbelstuermen heimgesucht und grossflaechig zerstoert, vielleicht lohnt es sich da nicht, in tolle Bauwerke zu investieren. Seltsamer Weise fallen derzeit aber besonders die intensiven Bautaetigkeiten an neuen Hochhaeusern auf. Wie in einem Grossteil Australiens scheint die Baubranche auch hier zu florieren.

Das Wetter ist hier derzeit auch als ganz klar tropisch zu definieren. Ohne Klimaanlage oder Ventilator haetten wir heute Nacht wohl kaum schlafen koennen. Tagsueber sorgt die Sonne fuer ca. 33 Grad und nachts halten sich noch warme 25 Grad - puh. Deshalb freuen wir uns auch ueber jeden schattigen Platz waehrend der Mittagshitze... wie z.B. die Internetecke unseres Hostels ;-)

Jetzt geht es zum Abkuehlen in den Pool. Bis bald...

Keine Kommentare: